Bild: © Aurore Ballengée

Praeter Naturam: Ecology Beyond Nature Brandon Ballengée

Als Künstler und Biologe schafft Brandon Ballengée transdisziplinäre Kunstwerke, die von seiner ökologischen Feld- und Laborforschung über Amphibien, Vögel, Fische und Insektenarten in übernatürlichen Umgebungen inspiriert sind. Systematische Forschungsmethodik findet in seiner Kunst Anwendung und umgekehrt. Sein „Ökosystemaktivismus“ umfasst partizipative Feld- und Laboruntersuchungen, die die Öffentlichkeit beteiligen. Seit 1996 konzentrieren sich Ballengées Forschung und ein Großteil seiner Kunst auf das Auftreten von Entwicklungsmissbildungen und Populationsrückgängen bei Amphibien und anderen kaltblütigen Wirbeltieren. Seit 2015 erforscht er die nach der Ölkatastrophe von Deepwater Horizon aus dem Golf von Mexiko verschwundenen Fischarten.


Tickets: Jetzt registrieren

Brandon Ballengée

Künstler und Biologe, lebt und arbeitet in Louisiana

Mehr über Brandon Ballengée

Großer Hörsaal Biologie

Universität Freiburg
Biologie II/III
Schänzlestraße 1
79104 Freiburg

Corona-Etikette: Bitte tragen Sie auch auf Ihrem Sitzplatz einen Mund-Nasen-Schutz und achten Sie auf die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand.

Einlass: Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Beginn. Bitte halten Sie Ihr Ticket und Datenerhebungsformular beim Einlass bereit, um überflüssige Wartezeiten zu vermeiden.