Bild 1: © Laurence Godart, 2013
Bild 2: © Laurence Godart, 2013
Bild 3: © Laurence Godart, 2013
Bild 4: © Brandon Ballengée, 2014
Bild 5: © Brandon Ballengée, 2014

Collapse & Ghosts Brandon Ballengée

Als Künstler lasse ich mich konstant von der Natur inspirieren, und als Umweltaktivist möchte ich die Menschen für die Vielfalt des Lebens auf unserem wunderbaren Planeten sensibilisieren. Das grundlegende Ziel meiner Kunst ist, das Bewusstsein dafür zu stärken, dass jeder von uns als Individuum Teil einer biologischen Gemeinschaft ist und etwas bewirken kann.


Prelude to the Collapse of the North Atlantic

Installation (165 Gläser mit in Ethanol konservierten Meerestieren, Sockel, Glasscheiben), 240 x 360 x 360 cm, 2013

Die Installation ist eine Antwort auf das Artensterben im nordöstlichen Atlantik – als Folge von Überfischung, Klimawandel, Öl, Plastik und weiterer Schadstoffe. Neuesten Studien zufolge haben sich in den letzten zwei Jahrhunderten die Ernährungsstufen verschoben, die die Organismen in der Nahrungskette einnehmen; besonders gefährdet sind die Raubtiere der obersten Ebene. Die Installation zeigt ungefähr 5% der im Nordostatlantik bekannten Arten. In Flüssigkeit konserviert und wie in naturkundlichen Sammlungen in Gläsern präsentiert, werden die Meerestiere zu einer beeindruckenden Pyramide aufgetürmt, die an ein altägyptisches Grab erinnert. Dabei ist es ein Mahnmal der Moderne. Jede Schicht repräsentiert eine Ebene der Nahrungskette. Jedes Glas führt uns eine in der Meerestiefe vorhandene Welt vor Augen, die dabei ist, zu verschwinden – so stehen die leeren Behälter für Arten, die bereits so gut wie ausgestorben sind.


Ghosts of the Gulf

Fotodrucke nach Unikaten, 85 x 60 cm, 2014

Der Blowout der Ölplattform Deepwater Horizon verursachte 2010 die größte Umweltkatastrophe in der Geschichte der Vereinigten Staaten. 800 Millionen Liter Öl flossen in den Golf von Mexiko, eines der artenreichsten Gewässer der Welt. Noch Jahre nach den „Aufräumarbeiten“ befindet sich schätzungsweise die Hälfte des ausgelaufenen Öls im Meer. Die Fotografien der Serie Ghosts of the Gulf entstanden nach chemischer Reinigung und Einfärbung von Arten, die der Künstler im Golf gesammelt hat. Diese einst weit verbreiteten Arten könnten bald verschwinden und sollen als geisterhafte „Erscheinungen“ betrachtet werden.

Brandon Ballengée

Künstler und Biologe, lebt und arbeitet in Louisiana

Mehr über Brandon Ballengée

Meckelhalle

Sparkasse
Kaiser-Joseph-Str. 186-190
79098 Freiburg

Öffungszeiten:
Mo-Fr 9:00-18:00 Uhr

Corona-Etikette: Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und achten Sie auf die vorgeschriebenen 1,5 Meter Abstand.